VORSICHT

Besucherstatistik

Heute 11 Gestern 44 Woche 991 Insgesamt 524126

Aktuell sind 12 Gäste online


VCNT - Visitorcounter

Anmeldung



2013 Elsass –kleine Fischertour

 

Nach langer Terminsuche ist es doch noch zustanden gekommen das Treffen zwischen Fischerhaken.ch und Angeln-im-Elsass.ch

Am Morgen des 06.Juli ging es vom Emmental Richtung Basel los und gleich nach der Grenze nach Frankreich ins schöne Elsass.

Die Tageskarte für 10 Euro wurde bereits im Vorfeld organisiert, so dass wir gleich mit dem Fischen im Forellenbach starten konnten.

Da ich das erste Mal dort war, freute ich mich sehr über meine Guide und Freund von Angeln-im-Elsass.ch.

 

Sein Forellen-Hausbach war super gelegen, gut mit Forellen bestückt und einfach zugänglich. So konnten wir bereits in den ersten Stunden vor dem Mittagsessen unsere ersten zwei massigen Forellen fangen. Gefischt haben wir natürlich mit den FH-Shads und auch in Frankreich waren besonders die goldigen gefragt :-)

Nach diesen Fängen haben wir bereits eine längere Mittagspause eingelegt und die Forellen dazu auf dem Grill eingeladen. Nach dem Mittag wollten wir noch unser Glück auf Hechte probieren. Dazu fuhren wir 20min an einen geeigneten Hecht –Kanal.

 

Das Gewässer war so wie man es sich vorstellt ideal für Hecht. Viele Bäume im Wasser und sehr überwachsen welche beste Verstecke bieten für unseren Zielfisch.

Nach Rund 50 Meter und vielleicht 20 Würfen hatte wir einen Biss auf meinen Soft Baits Classic 35g. Allerdings dachte ich es muss eine kleine Forelle gewesen sein.

Köder bis zum Ufer eingeholt, schwimmt da doch ein kleiner Hecht (ca. 20 - 25 cm) hinterher. Der muss unterwegs auch mal in den Schwanz gebissen haben.

Köder aus dem Wasser, Hecht Weg, neuer Wurf, kaum 5 Wurf später, wieder ein Nachläufer, diesmal so um die 30 - 35 cm. Wieder das gleiche, schwimmt dem Köder bis zum Ufer hinterher und bleibt ganz ruhig im Wasser stehen bis der Köder weg war.... kaum zu glauben.

An der nächsten Stellen, wieder den Köder ins Wasser,  2 oder 3 Würfe, da hatte ich das Gefühl beim Einholen ca. in der Mitte ich hänge im Kraut. Doch plötzlich bewegt sich das Kraut. Und zwar heftig.

Ein Hecht war gehakt!

Man konnte sehen, kein Riese, aber so 40 - 50 cm.

Hab ihn ein wenig Zappeln lassen und hab langsam eingeholt.

Hab ihn mit der Hand gelandet. Beim Landen hat sich schon der Drilling von alleine gelöst.

Er hat nochmal kurz gezappelt währen mein Kollege die Kamera bereit gemacht hat und er ist mit einem Flossenschlag aus meinen Händen direkt wieder ins Wasser gerutscht......... :-( :-( ohne Foto.

Das einzige was mir als Andenken von dem Fisch geblieben ist, ist der ramponiert Köder. Hat mir doch das Biest den Schwanz vom Köder abgebissen.

 

Wir haben dann nochmals den Kanal gewechselt und mein Guide zeigt mir wie das geht mit Hecht angeln :-)


 

Damit ging der erste Fischertag erfolgreich zu Ende und ich freue mich bereits das Elsass nochmals zu erkunden…Schaut doch auch einfach mal auf www.angeln-im-elsass.ch vorbei.

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 


Powered by Joomla!. Designed by: joomla templates vps Valid XHTML and CSS.