VORSICHT

Besucherstatistik

Heute 10 Gestern 44 Woche 990 Insgesamt 524125

Aktuell sind 17 Gäste online


VCNT - Visitorcounter

Anmeldung



(nicht) Fischen auf den Azoren


Also ich hatte ja meiner Frau versprochen, dass ich in unseren Azoren Ferien nicht fischen werde. Schon in der Vorbereitung hatte ich mich natürlich nicht informiert, dass man bei den Vulkanseen fischen konnte. Und ich hatte auch nicht unseren Reiseveranstalter darauf nachgefragt ;)

Als ich dann meinen Koffer packte kam der erste Gewissensbiss als die Rute bereits im Koffer war. Ich hatte diese ausgepackt, jedoch Platz für eine Handvoll Shads 40SP hat es ja immer im Koffer (man kann ja nie wissen…) :-)


Auf den Azoren angekommen, wurde die Insel jeden Tag auskundschaftet und an so manchen schönen See gekommen. Nicht selten sah man die Fische im Wasser springen und da kam das Fischerfieber jedes Mal auf...

So gingen die ersten Tage vorbei, bis wir beim Abend des 5. Tages angekommen waren. Zum Abendessen gab es wie immer Fisch und da kam ich mit unserem Kellner „Jose“ ins Gespräch. Das Thema war klar das Fischen auf der Insel und Jose hatte mir gesagt, dass er am nächsten Tag an den Lagoa do Fogo (Vulkansee) gehen werde. Und mich eingeladen Ihn zu begleiten und so hatte ich sogar von meiner Frau das „OK“ bekommen für einen halben Tag an den Vulkansee :-)

Es ging am nächsten Tag nach dem Frühstück sofort los Richtung Lagoa do Fogo mit super schönem Wetter.

 

Angekommen, hatte man einen umwerfenden Blick auf den See.

Um an den See zu kommen lag noch eine Wanderung von 40 Minuten vor uns.

Unten angekommen war der „normale“ Weg durch den Wasserstand (Regen in den letzten Tagen) leider nicht passierbar. Jedoch mit dem Fischervirus infiziert, konnte uns dies nicht stoppen wie auch andere Fischer nicht und es lag eine Kletterpartie mit Umweg von weiteren 30 Minuten vor uns.


Die morgendliche Aktivität wurde jedoch mit einem schönen Angelplatz belohnt.

 

Da kamen auch einige Freunde vorbei um uns viel Glück zu wünschen…


Die Ausrüstung hatte ich von Jose bekommen. War für mich ein wenig überdimensioniert gewesen, aber Jose hat mir gesagt, dass er dies jeweils auch für das Fischen im Meer benötigt. Der von Ihm eingesetzte Köder war eine Art Spinner. Die Leute auf den Azoren fischen nicht wirklich mit Wobblern sondern bevorzugen die Spinner.

Durch den hohen Wasserstand und die Abkühlung im See war es nach Jose nicht optimal fürs Fischen. Wir hatten in der ersten Stunde keinen Fischkontakt aber das war ja auch sonst ein schöner Platz.


Ich hatte natürlich die Shads mitgenommen und Jose dazu animiert, dass er diese testen soll. Er entschied sich für den „roten“ auch wenn ich Ihm den „gelben“ geben wollte. Es dauerte nicht lange und Jose hatte den Shad und die Führung super im Griff. Ich hatte natürlich auch auf den Shad gewechselt.

Und Jose sollte mit seiner Wahl Recht haben, da er auf einmal „truta, truta “ rief. Ich war mit dem Netz bereits bei Ihm und ich konnte so meine erste Vulkan-See-Forelle landen.

 

Da danach bereits der halbe Tag vorbei war, machte ich mich auf den Rückweg (Kletterung) :-)

Vom Fischervirus infiziert wurde für den weiteren Tag gleich eine Wal-Tour gebucht um weitere Fische (jaja… Säugetiere) zu suchen…

Von anderen solchen Touren hatte ich mit keinem/minimalem Erfolg gerechnet. Oftmals sind ja gerade „nur“ an diesem Tag keine Tiere unterwegs. Somit ging es eigentlich ohne grosse Hoffnung auf einen Wal zu sehen auf die Tour.

Uns wurde vor dem Start gesagt, dass die Chance auf Delfine, Wale und Schildkröten sehr gross sei.

Kaum zu glauben aber wir hatten auf unserer 3 stündigen Tour wirklich alle diese Tiere gesehen: Finnwal, Blauwal, Common Delfine (3 Stk.) sowie eine Loggerhead Schildkröte. Anbei habe ich mich für die Fotos bei Futurismo bedient, da meine Bilder einwenig verwackelt sind ;-)

Unter dem Blog von AzoresWhales sieht man jeden Tag, was gerade gesichtet wurde:

http://azoreswhales.blogspot.ch

----------

Die Bilder wurden alle auf der www.Fischerkarte.ch eingefügt.

Hast auch du Bilder welche wir auf der Fischerkarte einfügen können, dann sende uns diese zu mit den Koordinaten (Anleitung auf der Seite).

Einfach an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 

 


Powered by Joomla!. Designed by: joomla templates vps Valid XHTML and CSS.